book:ed 2021

Erlangens neues Literaturfestival
26.–28.11.2021

Lauschige Indie-Lesungen und gefeierte Bestseller on stage, begleitet von bestem Singer-Songwriter-Liedgut. Mit book:ed bekommt Erlangen ein neues Literaturfestival, das alle Sparten des Literaturbetriebs zusammenbringt.

Wir holen Euch beste Buchkultur in die Erlanger Innenstadt und, falls es bis November wieder möglich ist, vielleicht sogar bis in Eure Wohnungen. Ob bei literarischen Spaziergängen oder Wohnzimmerlesungen, im großen Saal des E-Werks, in Eurem Lieblingsladen, Eurer Stammkneipe oder an der nächsten Straßenecke. Erlangen wird literarisch. Seid dabei!

I’m book:ed on this feeling – das komplette Line-Up folgt Anfang Herbst.

Philip Krömer - book:ed

 

Foto: © Silviu Guiman

Philip Krömer (Kurator book:ed)

Termin und auch Nachholtermin unseres ersten book:ed-Festivalprogramms 2020 fielen beide in die Lockdowns. Die Absage war schon eine bittere Pille. All die tollen Acts und Locations, die wir für Euch zusammengestellt hatten! Aber klein beizugeben war keine Option. Literatur verbindet Menschen und öffnet Ideenräume. Nach Monaten der Isolation ist sie so wichtig wie selten zuvor. 2021 starten wir also nicht nur neu, sondern mit doppelter Kraft und noch mehr Ideen, um alles nachzuholen, was Ihr seit Beginn der Pandemie an guter Literatur und Musik verpasst habt!